TIERKOMMUNIKATOR/IN werden                                           

In allen Kursen geht es vor allem darum sich der Welt der Tiere und seiner eigenen Innenwelt zu öffnen. Telepathisches in Verbindung treten und kommunizieren ist eine Sache von Herz zu Herz und Seele zu Seele. Jeder Mensch funktioniert hierbei in seiner eigenen Weise. In den Kursen lernen Sie dies zu öffnen und zu verankern. Denn, jeder Mensch hat diese Form von Sprache in sich!
Wissen erhalten, Übungen machen, Erfahrungen sammeln, sich gegenseitig austauschen, stützen, fördern; dies sind Essenzen der Kurse.
Es sind Geschenke für uns und unsere Lieben – seien dies Tier oder Mensch! Ich freue mich auf unser gemeinsames Erleben!

Inbegriffen sind Seminarunterlagen und Zwischenverpflegung. Kurse finden ab vier Personen statt, ideal sind sechs bis zehn Personen.
Kurse auch auf Anfrage.

2018/19 Ausbildung:   

GK 20.Okt (180.-)   A1 10.+11.Nov/  A2  26.+27 Jan.19 (je 350.-)
Buchung GK und A1 = 460Fr.
(weitere Info ganz unten)

Im yoga-center, Aarmühlestrasse 35a, 3800 Interlaken  

                                           

Grundkurs in telepathischer Kommunikation mit Tieren (ein Tag)

Dieser Grundkurs führt Sie in die Grundlagen der telepathischen Kommunikation mit Tieren ein. Durch verschiedene Übungen begegnen wir uns und dem Wesen der Tiere. Sie üben das Ruhigstellen Ihres inneren Dialogs und das in Verbindung treten mit den Tieren. Sie lernen für tierische Standpunkte offen zu sein und Sie erkennen, wie Sie, zum Teil ohne es zu wissen, bereits mit den Tieren telepathisch kommunizieren. Ein Hineinfühlen und Begegnen auf anderen Ebenen des Zusammenseins. Ich freue mich Sie dabei begleiten zu dürfen und die Tiere warten ja nur darauf – sie haben so viel zu sagen.
(Photos der Tiere mitbringen)

  • Theorie und Grundlagen – erforschen und üben!
  • Was ist Tierkommunikation (TK) und wie funktioniert es
  • Wie funktioniert meine Telepathie
  • Wie gehe ich in Kontakt mit Tieren
  • Worauf muss ich achten
  • ....und mehr... denn jede Gruppe ist einzigartig und daraus entsteht Einzigartiges


Aufbau 1 (zwei Tage)

Gemeinsam lassen wir uns tiefer ein in die Welt der telepathischen, medialen Kommunikation. Durch vertiefte Übungen lernen Sie die Energiefelder kennen, fühlen, erfahren und deuten.
Sie lernen schamanisch Reisen und begegnen Ihrem Krafttier. Es gibt etwas Theorie, aber viel mehr Übungen, Meditationen und Praxis (auch mit Tieren). Lassen Sie sich ein in die Abenteuer der inneren und äusseren Reisen. Dabei können Sie "Ballast" abwerfen, Hindernisse lösen und Ihre ureigenen Schätze bergen.
Zwei Tage miteinander im freien Fliessen und der Freude auf dem Weg der tiefen Gespräche mit unseren Tieren.

  • Vertiefung der Telepathie
  • Kontakt mit anwesenden Tieren
  • Schamanisches Reisen – Krafttiere holen (welche uns sehr behilflich sein können)
  • Grundlagen des Energiesystems der Tiere (Aura, Chakra, Farben und
    deren Anwendung zur Hilfestellung)
  • Austausch, Freude, Berührung, Lernen, Sein.....


Aufbau 2 (zwei Tage)

In diesem Kurs wollen wir Gelerntes festigen, ergänzen und weiter üben. Die Themen Selbstmanagement, Klienten und deren Kontakt, mögliche Heilweisen kommen neu hinzu. Wichtige Elemente, die zu weiterer Reflektion und Entwicklung führen, in Freude und gleichwohl wahrgenommener Verantwortung, von sich selbst und dem Kontakt von Tier und Mensch.

(Tiere oder Photos mitbringen. Es können auch Photos von Tieren von Freunden sein, deren Tiere Hilfe brauchen)

Vertieftes Wissen

  • Energiesystem und dessen Heilmöglichkeit
  • mediale Wahrnehmung
  • Telepathie

Heilweisen

  • Vertiefung Energiesystem
  • energetisch, geistige Heilmöglichkeiten
  • Seelenanteile
  • Grundlagen Bachblüten, Schüsslersalze

Selbstmanagement

Klienten

  • was begegnet mir und wie kann ich diesem begegnen


Aufbau 3

Sterben und Jenseitswelten

Dies ist sicherlich für niemanden ein einfaches Thema. Wir alle haben wohl schon schmerzliche Abschiede erfahren von einem 
Tierfreund. Es ist für eine Tierkommunikation auch dieses Thema betreffend wichtig, dass wir und persönlich damit beschäftigt haben, somit keine Projektionen und Interaktionen in Bezug auf Leiden geschehen. Es kann eine wunderbare Bereicherung sein, den Sterbeprozess eines Tieres und seines Besitzers begleiten zu dürfen.

  • Begleitung - Hilfestellung für sterbende Tiere, Begleitung der Besitzer
  • Kontakt mit verstorbenen Tieren
  • Thema sterben - wie gehe ich damit um, Grenzen erkennen, Heilung finden
  • was kommt hinter der Regenbogenbrücke?
  • Jenseitswelten - konnte das Tier ins Himmelreich
  • Eure Fragen rund um das Thema...


Übungsabende 

Nach den Kursen heisst es üben,üben,üben. Diese Abende haben sich sehr bewährt, bringen Sicherheit, vertieftes Können und
es werden all möglichen "Fälle" besprochen.

Kurskosten:
Einen Tag Fr. 180.–, zwei Tage Fr. 350.– inkl. Skripte, Znüni udn Zvieri (Mittagessen: Lunch mitnehmen oder Restaurant)
Zeiten: 09:00 bis 17:00 Uhr (plus...manchmal ist es so interessant und es geschieht grad so viel, dass es ein wenig länger dauert. max18h)
Mitnehmen: Notizheft, warme Socken oder Finken (Seminarraum bedingt Schuhe ausziehen), evtl. Lunch und natürlich Foto von den Tieren.